Kontakt

Erfahren Sie mehr über uns...

Modern, Leistungsstark, Zuverlässig! Willkommen an Bord!

Die Weisse Flotte Müritz hat sich zu einer der leistungsstärksten Flotte der Müritz-Region entwickelt. Vier der zehn Schiffe umfassenden modernen Flotte sind 1994-2006 neu gebaut worden. Flaggschiff ist das nostalgische Salon-Dampfschiff "Europa" (Baujahr 2006), angetrieben von einer Original-Dampfmaschine aus den 20er Jahren.

Jahrelange Erfahrung und qualifizierte Schiffsbesatzungen sichern Ihnen die Erfüllung aller Fahrtanforderungen auf hohem Niveau. Zehn Fahrgastschiffe versetzen uns in die Lage, flexibel auf jede Anforderung zu reagieren. Unser Fahrtbereich erstreckt sich von der Müritz - Großseenplatte über die Mecklenburger Kleinseen bis in das märkische Rheinsberg. Alle wichtigen Städte und Häfen in diesem Bereich sind Ziel- und Ausgangspunkt unserer Schiffe (siehe Routenplan).

Unser Leistungsangebot ist sowohl für Einzelpersonen als auch für Gruppen attraktiv und abwechslungsreich gestaltet. Ob Sie eine oder zwölf Stunden mit uns an Bord verweilen, Sie werden sich wohl fühlen. Denn zum Schifffahrtsbetrieb gehören bei uns selbstverständlich Führungen durch den Müritz Nationalpark, Kremserfahrten oder Schlossbesichtigungen, die wir für Ihre Erlebnistour organisieren. Unser Bordrestaurant sorgt während der Fahrt für Ihr leibliches Wohl.

Unsere Crew informiert Sie unterwegs zur touristischen Infrastruktur der Müritzregion, über kulturelle Ereignisse, gibt Freizeittipps und nennt interessante Besichtigungsmöglichkeiten. Lassen Sie sich das typische Leben Mecklenburgs nahe bringen und genießen Sie ein paar unbeschwerte Tage inmitten der Natur, Kultur und dem Leben Mecklenburgs.

Mit Rad und Schiff Region erkunden...

Mit dem Müritz-Nationalpark-Ticket kommen Sie einfacher in den Nationalpark - entweder mit dem Schiff oder Bus oder in Kombination aus Bus und Schiff. So können Sie das Angebot für die entsprechenden Verkehrsmittel rund um den Müritz-Nationalpark den ganzen Tag umfassend nutzen. Egal, wie oft Sie ein- oder umsteigen. Tickets gibt es in den Müritz-Nationalpark-Bussen der PVM, auf den Schiffen der Weissen Flotte Müritz, in den Tourist-Infos und auf mueritztickets.de.

Der Müritz-Nationalpark begeistert Sie sind herzlich eingeladen, mit dem Müritz-National-park-Ticket den Nationalpark auf eine umweltfreundliche Art kennen zu lernen und zu erforschen. Der Müritz-Nationalpark erschließt eine Erlebniswelt natürlicher Art. Nichts ist inszeniert. Alles authentisch, das Angebot der Natur ist mannigfaltig. Für Augenblicke wird ein Leben im Einklang mit der Natur spürbar. Die Bewegungen werden sanfter, die Schritte leiser, die Töne hörbarer.

Einfach und bequem von Waren bis nach Rechlin erstreckt sich entlang des größten deutschen Binnensees der Müritz-Nationalpark. Auf einer Strecke von 30 km der Müritz-Linie, fahren im Stundentakt Midi-Busse, mit der Möglichkeit das eigene Fahrrad mitzunehmen - von Waren (Müritz) nach Boek, Bolter Kanal bzw. Rechlin (Hafendorf Müritz). Die Nationalpark-Schiffe der Weissen Flotte-Müritz verbinden Röbel, Klink (Müritz-Hotel), Malchow, Göhren Lebbin (Land Fleesensee) mit den Ausgangspunkten der Müritz-Linie. Busse und Schiffe sind einheitlich gekennzeichnet.

Fahrpläne der Nationalparklinie Schiff & Bus

Nationalparklinie ab Malchow, Untergöhren, Bolter Kanal, Rechlin, Röbel und Klink nach Waren (Müritz)

Schiffsfahrplan Richtung Waren (Müritz) vom 19.04.20xx-05.10.20xx
Hafen/VerkehrszeitraumWaren (Müritz)-Klink-Röbel-Bolter Kanal-Rechlin (Hafendorf Müritz)-Untergöhren-Malchow
täglich 19.+20.04.

26.04.-
05.10.14
19.+20.04.

26.04.-
05.10.14


23.06.-
19.09.14
19.+20.04.

26.04.-
05.10.14
nur Do

23.06.-
19.09.14
19.+20.04.

26.04.-
05.10.14
Mo Di Mi Fr

26.04.-
05.10.14
Malchow (Obere Seenplatte) ab 10:00 12:30 15:00
Untergöhren (Land Fleesensee) ab 10:30 13:00 15:35
Rechlin (Hafendorf Müritz) ab 10:15 | | |
Bolter Kanal (Nationalpark) ab 10:35 | | |
Röbel (Stadthafen) ab 10:00 | | 10:50 | 13:55 |
Klink (Müritz-Kinik) ab 10:55 | | 13:25 | 14:55 |
Waren (Müritz)/Steinmole an 11:15 11:50 12:15 13:45 14:00 15:15 17:00
Nationalparkbus ab Waren (Müritz) Richtung Rechlin (Hafendorf Müritz) vom 19.04.20xx-05.10.20xx
täglichNationalparkbus Müritz Waren (Müritz)-Boek-Bolter Kanal-Rechlin (Hafendorf Müritz)
Waren (Müritz)-Rechlin ab 9:00 Uhr ab 10:00 Uhr ab 11:00 Uhr ab 12:00 Uhr ab 13:00 Uhr ab 14:00 Uhr ab 15:00 Uhr ab 16:00 Uhr
Waren, Steinmole ab 09:00* 10:00 11:00 12:30* 13:30 14:30 15:30* 16:30
Waren, Sparkasse 09:02 10:02 11:02 12:32 13:32 14:32 15:32 16:32
Waren, Große Burgstr. 09:04 10:04 11:04 12:34 13:34 14:34 15:34 16:34
Waren, Mecklenburger Str 09:06 10:06 11:06 12:36 13:36 14:36 15:36 16:36
Federow an 10:15 11:15 12:45 13:45 14:45 15:45 16:45
Federow ab 09:15 10:20 11:20 12:50 13:50 14:50 15:50 16:50
Schwarzenhof 09:22 10:27 11:27 12:57 13:57 14:57 15:57 16:57
Mühlensee 09:25 10:30 11:30 13:00 14:00 15:00 16:00 17:00
Speck 09:30 10:35 11:35 13:05 14:05 15:05 16:05 17:05
Am Käflingsberg 09:33 10:38 11:38 13:08 14:08 15:08 16:08 17:08
Priesterbäker See 09:37 10:42 11:42 13:12 14:12 15:12 16:12 17:12
Zartwitzer Kreuzung 09:44 10:49 11:49 13:19 14:19 15:19 16:19 17:19
Amalienhofer Kreuz 09:47 10:52 11:52 13:22 14:22 15:22 16:22 17:22
Boek an 09:53 10:58 11:58 13:28 14:28 15:28 16:28 17:28
Boek ab 09:55 11:00 12:00 13:30 14:30 15:30 16:30 17:30
Boeker Mühle 09:57 11:02 12:02 13:32 14:32 15:32 16:32 17:32
Bolter Kanal an | 11:05 12:05 13:35 14:35 15:35 16:35 17:35
Bolter Schleuse 09:58 12:07 16:37
Rechlin, Boeker Landstraße 10:01 12:10 16:40
Rechlin, Hafendorf an 10:04 12:13 16:43
Schiffsfahrplan Richtung Ausgangshäfen der Müritz vom 19. April - 05. Oktober 20xx
täglichBolter Kanal-Rechlin (Hafendorf Müritz)-Röbel-Klink-Waren (Müritz)
Hafen/Verkehrszeitraum täglich


19.+20.04.

26.04.-
05.10.14



19.+20.04.

26.04.-
05.10.14 



19.+20.04.

26.04.-
05.10.14 
 




19.07.-
07.09.14
19.+20.04.

26.04.-
18.07.14

08.09.-
05.10.14



19.+20.04.

26.04.-
05.10.14



19.+20.04.

26.04.-
05.10.14
Bolter Kanal (Nationalpark) ab 11:55 15:00 15:00 16:25
Rechlin (Hafendorf Müritz) an/ab 10:15 12:15 12:20 15:30 15:30 16:45 16:50
Bolter Kanal ab 10:35 | 15:55   |  
Klink (Müritz-Hotel) an/ab | 13:25 16:35 | 17:55
Waren (Müritz)/Steinmole an/ab 12:15 13:45 17:05 | 18:15
Röbel (Stadthafen) ab 13:50 15:10 18:20 16:55

Nationalparklinie ab Waren (Müritz) nach Klink, Röbel, Bolter Kanal, Rechlin, Untergöhren und Malchow

Schiffsfahrplan Richtung Rechlin (Hafendorf Müritz) vom 19.04.20xx-05.10.20xx
täglichWaren (Müritz) - Klink - Röbel - Bolter Kanal - Rechlin (Hafendorf Müritz)
Hafen/Verkehrszeitraum täglich 19.+20.04.

26.04.-
05.10.14
19.+20.04.

26.04.-
05.10.14
19.+20.04.

26.04.-
05.10.14
19.+20.04.

26.04.-
05.10.14
Waren (Müritz)/Steinmole ab 09:30 12:15 13:55 15:25
Klink (Müritz-Hotel) ab 09:55 12:50 14:20 15:50
Röbel (Stadthafen) ab 10:50 13:55 15:15 17:30
Bolter Kanal (Nationalpark) an/ab 11:55 15:00 16:25 |
Rechlin (Hafendorf Müritz) an 12:15 15:20 16:45 18:30
Nationalparkbus abRechlin (Hafendorf Müritz) Richtung Waren (Müritz) vom 19.04.20xx-05.10.20xx
täglichNationalparkbus Müritz Rechlin (Hafendorf Müritz) - Bolter Kanal - Boek - Waren (Müritz)
Rechlin - Waren (Müritz) ab 9:00 Uhr ab 10:00 Uhr ab 11:00 Uhr ab 12:00 Uhr ab 13:00 Uhr ab 14:00 Uhr ab 15:00 Uhr ab 16:00 Uhr
Rechlin, Hafendorf ab 10:10* 12:25 16:50*
Rechlin, Boeker Landstraße 10:15 12:30 16:55
Bolter Schleuse 10:20 12:35 17:00
Bolter Kanal ab 10:25 11:40 12:40 13:40* 14:40 15:40 17:05 17:40
Boeker Mühle 10:30 11:43 12:42 13:43 14:43 15:43 17:10 17:43
Boek an 10:35 11:45 12:45 13:45 14:45 15:45 17:15 17:45
Boek ab 10:40 11:50 12:47 13:50 14:50 15:50 17:20 17:50
Amalienhofer Kreuz 10:44 11:56 12:51 13:56 14:56 15:56 17:24 17:56
Zartwitzer Kreuzung 10:47 11:59 12:54 13:59 14:59 15:59 17:27 17:59
Priesterbäker See 10:53 12:06 13:00 14:06 15:06 16:06 17:33 18:06
Am Käflingsberg 10:57 12:10 13:04 14:10 15:10 16:10 17:37 18:10
Speck 11:00 12:15 13:05 14:15 15:15 16:15 17:40 18:15
Mühlensee 11:05 12:20 13:10 14:20 15:20 16:20 17:45 18:20
Schwarzenhof 11:08 12:23 13:13 14:23 15:23 16:23 17:48 18:23
Federow 11:15 12:30 13:20 14:30 15:30 16:30 17:55 18:30
Waren, Mecklenburger Str 11:25 12:40 13:30 14:40 15:40 16:40 18:05 18:40
Waren, Altstadt 11:27 12:42 13:32 14:42 15:42 16:42 18:07 18:42
Waren, Sparkasse 11:29 12:44 13:34 14:44 15:44 16:44 18:09 18:44
Waren, Steinmole an 11:32 12:47 13:37 14:47 15:47 16:47 18:12 18:47
Nationalparklinie ab Waren (Müritz) Richtung Klink, Röbel, Bolter Kanal, Rechlin, Untergöhren und nach Malchow
täglichWaren (Müritz)-Klink-Röbel-Bolter Kanal-Rechlin (Hafendorf Müritz)
Hafen/Verkehrszeitraum täglich


Mo-Fr

23.06.-
19.09.14



19.+20.04.

26.04.-
05.10.14



19.+20.04.

26.04.-
05.10.14



19.+20.04.

26.04.-
05.10.14





03.05.-
28.09.14



19.+20.04.

26.04.-
05.10.14





23.06.-
19.09.14





19.07.-
07.09.14
19.+20.04.

26.04.-
18.07.14

08.09.-
05.10.14





19.07.-
07.09.14
Waren (Müritz)/Steinmole ab 10:15 11:30 12:15 13:55 14:35 15:25 16:15 17:05 17:30 18:30
Klink (Müritz-Hotel) ab | 11:55 12:50 14:20 15:00 15:50 | 17:30 17:55 18:55
Röbel (Stadthafen) ab | 12:45 13:55 15:15 15:45 17:30 | 18:20 18:45 19:45
Bolter Kanal (Nationalpark) ab | 15:00 16:25 | |
Rechlin (Hafendorf Müritz) an | 15:20 16:45 18:30 |
Untergöhren (Fleesensee) ab 11:30 17:35
Malchow (Obere Seenplatte) an 12:00 18:00

Preistabelle Nationalparklinie Bus/Schiff

Nationalparkticket Bus Bus/Schiff
Tagesticket 9,00 € 18,00 €
Tagesticket
ermäßigt Kinder 6-14 Jahre, Schüler, Studenten
4,00 € 8,00 €
Tagesticket
für Familien bis vier Kinder 6-14 Jahre
18,00 € 36,00 €
Tagesticket Gruppe
ab 15 Personen (pro Fahrgast)
8,50 € 17,00 €
3-Tages-Ticket* 20,00 € 39,00 €
3-Tages-Ticket*
ermäßigt Kinder 6-14 Jahre, Schüler, Studenten
8,00 € 16,00 €
7-Tages-Ticket* 36,00 € 58,00 €
7-Tages-Ticket*
ermäßigt Kinder 6-14 Jahre, Schüler, Studenten
15,00 € 26,00 €
Kurzzeitticket
max. 15 min Fahrzeit
4,50 €
Hunde** 2,00 € 5,00 €
E-Bike Zuschlag 2,00 € 4,00 €

Rad & Schiff - Tourenempfehlungen

Rundtouren ab Häfen an der Müritz und Müritz-Rundweg

Einwegtouren zwischen den Häfen an der Müritz, Untergöhren, Malchow und Plau am See

25 Tourenempfehlungen, kartografisch aufbereitet, erhältlich in den Schiffahrtsbüros der Weissen Flotte-Müritz

Sonderfahrten & Events...

Events, wie Müritz in Flammen, die Lampionfahrten des nostalgischen Dampfschiffs "Europa", die Stadtfestfahrten zählen zu den Eventfahrten der "Weissen Flotte-Müritz". Unsere Sonderfahrten sind unter anderem Tageskreuzfahrten nach Rheinsberg, Mirow und in die Mecklenburgische Oberseenplatte.


Unsere speziellen Angebote für Gruppenreisende...

  • Müritz in Flammen - Sommersonnenwende auf der Müritz
  • Lampionfahrten auf der Mecklenburgischen Seenplatte
  • Schlagermove auf der Müritz & Mecklenburgischen Oberseen
  • Kranichfahrten auf den sanften Gefilden der Südmüritz
  • Sonderfahrten zu den Stadtfesten in Malchow, Waren und Röbel
  • Illuminierte Flottenparade zum Feuerwerk anlässlich der Müritzsail
  • Tageskreuzfahrten nach Rheinsberg, Meckl. Oberseen und Südmüritz
  • Stadtrundfahrten mit der Tschu-Tschu-Bahn durch Waren und Plau

Erlebnisbausteine
(Schifffahrt in Kombination regionaler Kooperationspartner)

  • Waren (Müritz) - Leuchtturm der Mecklenburgischen Seenplatte
  • Inselstadt Malchow - Industriedenkmal Drehbrücke
  • Plau am See - Hühnerleiter, Hubbrücke und Burgturm
  • Röbel (Müritz) - Alte Ackerbürgerstadt mit Stadtmühle
  • Fischer-Rotunden der Müritzfischer in Damerow, Bolter Schleuse, Vipperow, Plau am See usw.
  • Mecklenburgische Glaswerkstatt - Glasbläserkunst an der Müritz
  • Brauhaus Müritz - Braufrische Lebensfreude
  • Dampfschiff Europa - Nostalgie auf der Seenplatte
  • Tagesarrangements aus Schifffahrt, Stadtrundfahrt und Museumsbesuch
  • Schiff & Rad - Rundtouren über die Seenplatte
  • Müritzeum, Agroneum und Bärenwald Müritz
  • Müritz-Nationalpark mit der Nationalparklinie unterwegs

In unserem nachfolgenden Gruppenkatalog finden Sie alle aktuellen Angebote für Gruppenreisende mit Schiffs- und Kombitouren sowie Angeboten aus Unterkunft und Freizeit über unsere Partnerunternehmen.

Alle aktuellen Großevents auf der Mecklenburgischen Seenplatte sind ebenfalls in unserem neuen Gruppenkatalog enthalten.

Gruppenkatalog Anfang Rückwärts Vorwärts Ende Größer Kleiner
Seite zurück Seite vor

Chartern Sie eines unserer Schiffe für Ihr persönliches Event...

Sie möchten Ihre Feier zu etwas besonderem machen? Sie möchten das Einlaufen in den Hafen der Ehe wortwörtlich nehmen und sich auf einem Schiff trauen lassen? Sie möchten eine Tagung geben, ohne dass jemand den Saal verlassen kann? Dann sind Sie bei uns goldrichtig, denn bei uns können Sie eines von zehn Schiffen für jeden Anlass chartern - für Geburtstage, Familienfeiern, Hochzeiten, Trauungen, Firmenfeiern und Tagungen. Ob eine Stunde oder den ganzen Tag, mit Live-Musik oder Erklärungen des Kapitäns, mit Essen, Kaffeegedecken oder Buffets. Je nach Ihren Wünschen können wir für Sie alles organisieren oder wir unterstützen Sie gerne auch bei der Umsetzung Ihrer eigenen Planung.


Charterpreise

Zeitspanne Europa Diana Klink Müritz Mecklen-
burg
Sonnen-
schein
Stadt Röbel Stadt Malchow Weißen-
fels
Fontane
1 Stunde 480 € 420 € 310 € 360 € 310 € 220 € 310 € 280 € 280 € 420 €
2 Stunden 960 € 840 € 620 € 720 € 620 € 440 € 620 € 560 € 560 € 840 €
je weitere 440 € 400 € 280 € 330 € 280 € 200 € 280 € 260 € 260 € 400 €
Tagespreis (ab 5 Std.) 2.210 € 2.050 € 1.500 € 1.750 € 1.500 € 1020 € 1.500 € 1.340 € 1.340 € 2.050 €
Zeltaufbau Oberdeck   480 €                
Beschallung 20/13 € 20/13 €   20/13 €            
Flachbildfernseher 50/30 €                  
Beamer   80/60 €   80/60 €            
                     
Plätze Oberdeck 120 150  70 100  80  50  80  60  60 150
Plätze Unterdeck  87 150 100 120 105  50 105  84  84 150

Alle Preise verstehen sich zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer.

Kombinieren Sie und gestalten Sie Ihren Tag...

Familien-Linienpass Mit dem Linienpass können Sie 3 oder 5 Tage am Stück alle Fahrten im Linienverkehr der Weissen Flotte-Müritz nutzen und dabei Ihr Fahrrad kostenlos mitnehmen. Erhältlich ist der 3-Tage-Linienpass für 2 Erwachsene mit bis zu 2 Kindern inkl. Fahrräder für 60,00 € und 5-Tage-Linienpass 2 Erwachsene und bis zu 2 Kindern für 90,00 €.

Sparticket Das Sparticket gibt es in zwei verschiedenen Ausführungen, welche Ihnen ermöglichen sollen, eine Schifffahrt mit uns und einem anderen Erlebnis unserer Partner preiswert zu verbinden.

In unseren Büros an den Abfahrtsorten Waren, Röbel und Malchow sowie im Müritzeum können Sie dieses Ticket erwerben (Preise variieren je nach Abfahrtsort und Kategorie).

Stadtrundfahrt mit der Warener Tschu-Tschu-Bahn...

Gönnen Sie sich eine Erlebnis- und geschichtsreiche Fahrt durch den Luftkurort Waren (Müritz). Mit der Tschu-Tschu-Bahn lernen Gäste der Stadt viele Sehenswürdigkeiten, historische Gebäude und Einrichtungen, die ansonsten weit räumlich auseinander liegen, in kurzer Zeit kennen. Die Stadtrundfahrt dauert fünfzig Minuten und führt Sie mit interessanten Erläuterungen elf Kilometer durch unseren schönen Luftkurort. Abfahrts- und Ankunftsort ist die Steinmole am Kietzspeicher, gegenüber des Müritzeums am Pavillon, direkt an unserem Schiffsanleger.

Die Bahn ist mit 56 Sitzplätzen in Fahrtrichtung sowie mit Sitzpolster ausgestattet. Auch in der Kombination mit unseren Charterangeboten steht die Tschu-Tschu-Bahn für Sie zur Verfügung. So können Sie zum Beispiel eine Schiffsfahrt nach Waren unternehmen, umsteigen auf die Tschu-Tschu-Bahn und nach einer schönen Stadtrundfahrt noch das Müritzeum besuchen. Anschließend geht es mit dem Schiff wieder zu Ihrem Ausgangshafen.

Haben Sie oder Ihre Kinder zufällig an diesem Tag Geburtstag, dann fährt das Geburtstagskind kostenlos mit (Nachweis erforderlich). Schwerbehinderte, mit amtlichen Ausweis fahren ermäßigt und der Kinderfahrpreis gilt von 4-12 Jahren.

Wegen teilweise hohem Verkehrsaufkommen kann es zu Verspätungen kommen bei denen sich Abfahrts- und Ankunftszeiten etwas verschieben. Gruppen und Charterfahrten sind jederzeit möglich, auch unabhängig von Fahrten mit unseren Schiffen.

Gruppenreisende möchten sich bitte rechtzeitig vorher anmelden, es gelten dann Gruppenpreise.

Verkehrszeitraum Waren 01.05. - 31.10.20xx/Plau am See 01.05. - 30.09.20xx

Waren (Steinmole), Kietzbrücke ca. 100 m Fußweg
  Fahrpreis Kombi Bahn + Schiff
Abfahrt Ankunft Erw. Kinder Erw. 1 h Kinder 1 h  Erw. 2 h Kinder 2 h
10:30 Uhr 11:20 Uhr 8,00 € 4,00 € 16,00 € 8,00 € 18,00 € 9,00 €
11:30 Uhr 12:20 Uhr 8,00 € 4,00 € 16,00 € 8,00 € 18,00 € 9,00 €
13:30 Uhr 14:20 Uhr 8,00 € 4,00 € 16,00 € 8,00 € 18,00 € 9,00 €
14:30 Uhr 15:20 Uhr 8,00 € 4,00 € 16,00 € 8,00 € 18,00 € 9,00 €
15:30 Uhr 16:20 Uhr 8,00 € 4,00 € 16,00 € 8,00 € 18,00 € 9,00 €
16:30 Uhr 17:20 Uhr 8,00 € 4,00 € 16,00 € 8,00 € 18,00 € 9,00 €
       
Tschu-Tschu-Bahn-Strecke durch die Müritzperle Waren

Schiffe der Weissen Flotte-Müritz für Ihren Ausflug auf der Mecklenburgischen Seenplatte...

Dampfschiff Europa

Das Dampfschiff Europa wurde 2006 in der Porta Odra Werft Stettin gebaut. Mit einer Länge von 36,06 m, einer Breite von 5,10 m und einem Tiefgang von 1,30 m gehört sie zu den größeren Schiffen der Mecklenburgischen Seenplatte. Sie hat eine zulässige Personenzahl von 185, davon 84 Personen im Unterdeck. Die Europa besitzt einen Hybridantrieb und hat somit die Wahl zwischen einer originalen Dampfmaschine aus den Jahren 1910-15 mit 120 PS oder einem Elektromotor mit ebenfalls 120 PS. Die Zweikolbendampfmaschine wird mit einem Dieselbrenner betrieben.




Diana

Die "Diana", Club- und Salonschiff wurde im Jahr 2000 in der Werft von Danzig erbaut. Mit einer Länge von 39,95 m, einer Breite von 5,10 m und ein Tiefgang von 1,10 m ist sie das größte Schiff der Mecklenburgischen Seenplatte und entspricht dem maximalem "Finow Maß". Sie kann bis zu 300 Personen aufnehmen und wird durch zwei 6-Zylinder-Dieselmotoren mit je 230 PS angetrieben.













Müritz

Das Flusskreuzfahrtschiff Müritz verfügt im großzügig gestalteten Unterdeck über 110 Sitzplätze und 100 Sitzplätze auf dem großen Sonnendeck. Im Jahr 1999 wurde das Schiff in der Georg Placke Werft gebaut. Es hat eine Länge von 34,10 m, eine Breite von 5,10 m und einem Tiefgang von 0,90 m. Der Motor, ein 6-Zylinder-Volvo-Motor mit 220 PS, verleiht dem Schiff eine Höchstgeschwindigkeit von 10- und einer Reisegeschwindigkeit von 7 Knoten. Das Schiff ist im Frühjahr und Herbst auf Flusskreuzfahrten und in den Sommermonaten auf der Mecklenburgischen Seenplatte unterwegs.










Fontane

In der Karl Grieseler Werft Mukrena an der Saale wurde 1972 das Fahrgastschiff "Fontane" gebaut. Mit einer Länge von 39,44 m, einer Breite von 5,08 m und einem Tiefgang von 0,95 m ist sie das zweitgrößte Schiff unserer Flotte. Ihr Schottel wird durch einen 6-Zylinder-Dieselmotor mit 250 PS angetrieben und sie kann bis zu 220 Personen,(davon 150 Personen im Unterdeck) befördern.













Klink

Aus der Jachtwerft in Berlin-Köpenick kommt das 1994 gebaute Motorschiff "Klink". Das Schiff hat eine Länge von 25,00 m, eine Breite von 5,10 m und einen Tiefgang von 0,80 m. Mit ihm können 176 Passagiere befördert werden, wovon 110 Passagiere im Unterdeck Platz finden. Es besitzt einen Schottelantrieb im Verbund mit einem 6-Zylinder-Dieselmotor von 263 PS.













Sonnenschein

Unser Oldtimerschiff "Sonnenschein" ist 1927 in Wiesbaden gebaut worden und war über Jahrzehnte auf der Elbe unterwegs. Es ist 21,82 m lang, 4,17 m breit und hat einen Tiefgang von 1,15 m. Ein 6-Zylinder-Dieselmotor mit 156 PS treibt das Schiff an, mit dem bis zu 100 Personen befördert werden können. Im Unterdeck finden 50 Passagiere Platz und auf dem besonderen Sonnendeck mit Sonnenplane 50 Passagiere , die auch bei Regen frische Seeluft schnuppern können.











Malchow

Das Fahrgastschiff Malchow mit selbigen Heimatort bietet 80 Sitzplätze mit angenehm gepolsterter Bestuhlung im klimatisierten Unterdeck. Auf dem Oberdeck können Sie frische Seeluft schnuppern und sich auf 70 Sitzplätzen von der Sonne verwöhnen lassen. Alle Sitzplätze auf dem Sonnendeck sind in Fahrtrichtung inkl. bequemen Sitzkissen. Gebaut wurde das Schiff 1977 in der Yachtwerft Berlin-Köpenick . Es hat 60 Sitzplätze im Heckbereich und 22 separate Sitzplätze für Nichtraucher im Panoramabug. Das Schiff ist 28,7 m lang, 5,1 m breit und hat einen Tiefgang von 0,9 m. Der Antrieb wird durch einen 6-VD-14,5-2-Motor mit einer Leistung von 150 PS gesichert. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 11 Knoten, die Reisegeschwindigkeit 8 Knoten.







Mecklenburg

Ebenfalls aus der Yachtwerft in Berlin-Köpenick stammt das 1987 erbaute Fahrgastschiff MS "Mecklenburg". Das Schiff ist 32,50 m lang, 5,10 m breit und hat ein Tiefgang von 0,90 m. Ein 6-Zylinder-Dieselmotor mit 180 PS treibt das Schiff an, auf dem 108 Passagiere im klimatisiertem Unterdeck und 82 auf dem Oberdeck Platz finden.














Röbel

Aus dem/r gleichen Jahr und Werft stammt das Motorschiff Röbel mit seinem Heimathafen in der gleichnamigen Stadt an der Müritz. Es ist 32,50 m lang, 5,10 m breit und hat einen Tiefgang von 0,90 m. Das Schiff kann bis zu 178 Personen befördern, wovon 96 Personen im klimatisiertem Unterdeck Platz finden. Angetrieben wird das Schiff von einem 6-Zylinder-Motor mit 150 PS.













Weißenfels

Das dritte Schiff aus der Yachtwerft in Berlin-Köpenick wurde 1978 gebaut. Es wird auch mit einem 6-Zylinder-Dieselmotor angetrieben, allerdings hier mit 180 PS. Insgesamt finden 136 Personen Platz, davon 84 im klimatisiertem Unterdeck.










Unterkunft- & Freizeitangebote unserer Partner an der Müritz...

Waren (Müritz)/Müritzkreis

Museen

Wisent Reservat Damerower Werder Müritzeum - Naturerlebnis im Haus der 1000 Seen Schliemann Museum

Gastronomie

Müritzhfischer Brauhaus Müritz

Kultur

Müritz-Saga

Hotels

Schlosshotel Klink Seehotel Ichlim Hotel am Tiefwarensee Seehotel Weit Meer Nationalparkhotel Kranichrast Hotel zwischen den Seen All Season parks Brauhaus Müritz Landhotel Zur Scheune

Sonstiges

Müritzklinik Kuhnle Tours Der Müritzer - Online-Info-Magazin für Veranstaltungen

Malchow

Museen

Agroneum

Hotels

Hotel Rosendomizil Hotel Gutshof Sparow

Plau am See

Hotels

Hotel an der Metow Strandhotel Plau am See

Güstrow/Teterow/Neubrandenburg/Mecklenburgische Schweiz

Allgemeine Fährbedingungen...

Die Leistungen gegenüber unseren Fahrgästen werden ausschließlich nach dem Recht der Bundesrepublik Deutschland und unserer darauf basierenden nachfolgenden Allgemeinen Beförderungsbedingungen erbracht. Mit dem Betreten des Schiffs erkennt der Fahrgast diese Bedingungen für die Rechtsbeziehungen mit uns als verbindlich an.

Gegenstand der Beförderung

  • Wir befördern grundsätzlich nur Personen. Eine Gepäckbeförderung ist an Bord nicht vorgesehen [ausgenommen davon sind Mehrtagesreisen].
  • Fahrzeuge aller Art sind von der Beförderung ausgeschlossen. Lediglich Kinderwagen, Fahrräder und Rollstühle von Fahrgästen werden in begrenztem Umfang nach Maßgabe der vorhandenen Möglichkeiten mitgenommen.
  • Tiere dürfen nicht [nur mit Zustimmung der Schiffsführung] mitgeführt werden.

Ordnung an Bord

  • Jeder Fahrgast hat sich an Bord so zu verhalten, dass der Schiffsbetrieb nicht behindert und andere Mitreisende nicht gefährdet oder belästigt werden. Allen Anordnungen der Schiffsführung im Interesse der Sicherheit des Schiffs und der Personen an Bord ist unverzüglich Folge zu leisten.
  • Fahrgäste, die nachhaltig gegen die Ordnung an Bord verstoßen, gesetzliche oder behördliche Vorschriften verletzen, Sachbeschädigungen verüben oder andere Fahrgäste belästigen, können von der Weiterfahrt ausgeschlossen werden, ohne dass ihnen dadurch irgendwelche Ersatzansprüche entstehen. Nach Feststellung der Personalien erfolgt ggf. ihre Übergabe an die Polizeibehörde an der nächsten Schiffsstation.

Fundsachen

  • An Bord gefundene Gegenstände sind unverzüglich der Schiffsführung zu übergeben. Ein Anspruch auf Finderlohn besteht nicht.

Sonderfahrten/Umfang der Leistungen

  • Bei Sonderfahrten stellen wir einem Vertragspartner - im folgenden kurz Veranstalter genannt - gegen Entgelt die Verkehrsräume des Schiffes für einen bestimmten Zeitraum zur alleinigen Benutzung für sich und die von ihm vorgesehenen Fahrtteilnehmer zur Verfügung.
  • Unsere Leistungspflicht umfasst dabei die Beförderung des Veranstalters und seiner Fahrtteilnehmer ebenso wie die vollständige gastronomische Versorgung aller Personen an Bord während dieser Zeit.
  • Das Mitbringen oder Verlosen von Speisen und Getränken, der Verkauf von Süß- und Tabakwaren, Postkarten, Fotos, Reiseandenken oder sonstiger Waren oder Leistungen an Bord durch den Veranstalter, einzelne seiner Fahrtteilnehmer oder sonstige Dritte ist nicht gestattet.

Entgelte

  • Für unsere Leistungen hat der Veranstalter im voraus das Fahrgeld und das gastronomische Entgelt zu entrichten. Das Fahrentgelt richtet sich nach Fahrtstrecke und Dauer des Schiffseinsatzes sowie Anzahl der Fahrtteilnehmer. Das gastronomische Entgelt wird bestimmt durch den Umfang der vom Veranstalter für die Teilnehmer ausgewählten Bordverpflegung sowie den tatsächlichen Getränkeverzehr.
  • Schiffsfahrtstrecke, Einsatzdauer sowie Fahrgeld und Entgelt für die Bordverpflegung werden im Auftrag für die Sonderfahrt schriftlich vereinbart. Die Getränkepreise ergeben sich aus der geltenden Getränkekarte an Bord.

Fälligkeit der Zahlung

  • Alle Zahlungen sind an uns ohne jeden Abzug zu leisten, und zwar - sofern in unserer schriftlichen Bestätigung nichts anderes vorgesehen - wie folgt;
    • innerhalb von 10 Tagen nach Erhalt unserer Bestätigung 10% des vereinbarten Fahrgelds
    • 20 Tage vor Fahrtbeginn der Restbetrag des vereinbarten Fahrgelds
    • spätestens 4 Tage vor der vereinbarten Fahrt der volle Gegenwert der vom Veranstalter bei uns vorbestellten Restaurationsleistungen. Bei Fahrten mit freier Verzehrwahl, bei denen der Veranstalter für den gesamten Verzehr an Bord aufkommt, sind 80% des zu erwartenden gastronomischen Entgelts am Fahrtag vor Beginn der Fahrt als Abschlag zu entrichten. Die Schlussrechnung erfolgt nach Abschluss der Fahrt durch Rechnungslegung.

Verzugsfolgen und Stornierungen

  • Wenn die Zahlungen nach Ziff. 5.1 und 5.2 nicht oder nicht vollständig bei uns eingegangen sind, haben wir das Recht, schriftlich von der vereinbarten Schiffsgestellung zurückzutreten, ohne dass unser bis dahin fälliger Zahlungsanspruch dadurch geschmälert wird. Erfolgt die Zahlung nicht rechtzeitig, dürfen wir den Zutritt zum Schiff oder seinen Einsatz verweigern, ohne dadurch unseren Zahlungsanspruch gegenüber dem Veranstalter zu verlieren. Wir brauchen uns in diesem Fall nur ersparte Eigenaufwendungen in Höhe von pauschal 20% anrechnen zu lassen, so dass 80% des noch geschuldeten Entgelts nach wie vor an uns zu zahlen sind.
  • Gleichartige Folgen treten ein, falls der Veranstalter sich einseitig aus dem abgeschlossenen Schiffsüberlassungsvertrag lösen will und von sich aus die Fahrt absagt, ohne dass wir dies verschuldet haben. Zur Abdeckung unseres alsdann bestehenden Schadensersatzanspruchs steht uns jedenfalls der bereits fällige Zahlungsanspruch zu, wobei für die Höhe unseres Anspruchs der Zeitpunkt maßgebend ist, zu dem uns die Fahrtabsage erreicht. Wir haben auch das Recht, einen weitergehenden Schaden geltend zu machen.

Abwicklungshinweise

  • Nur von uns schriftlich bestätigte Schiffseinsätze sind für uns verbindlich. Soweit Vermittler auftreten, sind diese lediglich zur Vorbereitung des Vertragsabschlusses befugt und auch nicht für uns zum Inkasso berechtigt.
  • Bestellungen für die Bordverpflegung können bis zum [5. Tag] vor Durchführung der Fahrt nach Maßgabe unserer zur Auswahl gestellten Verpflegungsvorschläge verändert werden. Verbindlich für uns sind dabei nur solche Veränderungen, die uns vom Veranstalter schriftlich bis zu diesem Zeitpunkt zugehen. Danach tolerieren wir nur noch Minderabnahmen von bis zu [5%] der vorbestellten Leistungen. Weitergehende Unterschreitungen gehen zu Lasten des Veranstalters.
  • Die ggf. erforderliche Anmeldung bei der Bezirksdirektion der GEMA ist Aufgabe des Veranstalters.

Haftungshinweise

  • Wird durch höhere Gewalt, z. B. Nebel, Hoch- oder Niedrigwasser, durch Arbeitsniederlegung, Havarien, Schifffahrtssperren o. a. Betriebsstörungen oder Unterbrechungen - eine Änderung erforderlich oder kann aus solchen Gründen eine Fahrt nicht oder nur zum Teil ausgeführt werden, so kann der Veranstalter daraus keine Ersatz- oder Entschädigungsansprüche herleiten. Er hat nur Anspruch auf Erstattung bzw. Teilerstattung des vorausbezahlten, nicht in Anspruch genommen Entgelts.
  • Für Schäden, die die Teilnehmer an Bord verursachen, haftet der Veranstalter.
  • Unsere Haftung richtet sich im übrigen nach den folgenden Haftungsbedingungen:

Haftung gegenüber Fahrgästen

  • Unsere Haftung gegenüber Fahrgästen richtet sich nach den deutschen gesetzlichen Vorschriften, die Schadensersatz bei Leistungsbeeinträchtigungen unsererseits grundsätzlich nur bei von uns verschuldeten Schäden vorsehen.
  • Reisegepäck oder Garderobe, für die wir kein besonderes Entgelt erhoben haben, bleibt auch an Bord unter der alleinigen Obhut des Fahrgasts.
  • Für Verlust oder Beschädigung von Geld, Schmuck und sonstigen Wertsachen wird nicht gehaftet.
  • Soweit wir Leistungen nicht selbst erbringen, vermitteln wir nur andere Verkehrs- und Leistungsträger, und zwar auch dann, wenn hierfür von uns Fahr- oder Leistungsausweise ausgestellt werden. Wir haften insoweit ausschließlich für die
    sorgfältige Auswahl dieser Verkehrs- und Leistungsträger, deren mögliche eigene Haftung unberührt bleibt.
  • Abweichungen von Fahrplänen durch Hoch- oder Niedrigwasser und sonstige Verkehrsbehinderungen durch Betriebsstörungen oder Unterbrechungen, die von der Reederei nicht zu vertreten sind, begründen keine Ersatzpflicht. Insoweit wird auch keine Gewähr für das Einhalten von Anschlüssen übernommen.
  • Für alle Ansprüche, die nicht Personenschäden von Fahrgästen oder Sachschäden an ihrem Gepäck zum Inhalt haben, gilt folgende Haftung:
    • bei leichter Fahrlässigkeit bis zur Höhe des 3fachen Einzelfahrpreises; in jedem Fall beschränkt sich die Haftung auf den vorhersehbaren typischen Schaden
    • soweit wir allein wegen eines Verschuldens eines Leistungsträgers verantwortlich sind, haften wir nur bis zur Höhe des 3fachen Einzelfahrpreises.
    Derartige Ansprüche sind innerhalb eines Monats nach Beendigung der Fahrt uns gegenüber geltend zu machen. Nach Ablauf dieser Frist kann der Fahrgast Ansprüche nur geltend machen, wenn er ohne Verschulden an der Einhaltung dieser Frist verhindert war.

    Fahrgäste sollen etwaige Schäden, gleich welcher Art, aus denen sich Ansprüche uns gegenüber ergeben könnten, sofort nach ihrer Entdeckung, spätestens aber bis zum Verlassen des Schiffes am Ankunftsort den zuständigen Personen an Bord anzeigen, damit ggfs. erforderliche Feststellungen unverzüglich getroffen werden können.

Gerichtsstand

  • Erfüllungsort und Gerichtsstand für alle aus dem Vertrag sich ergebenden Ansprüche ist Waren (Müritz).

Allgemeine Geschäftsbedingungen Flusskreuzfahrten der Weißen Flotte Müritz GmbH

Abschluss eines Reisevertrages

  • Mit der Anmeldung bietet der Kunde der Weißen Flotte Müritz GmbH den Abschluss eines Reisevertrages verbindlich an. Die Anmeldung kann schriftlich, mündlich, fernmündlich oder durch andere Fernkommunikationsmittel (email, web) vorgenommen werden. Sie erfolgt durch den Anmelder auch für alle in der Anmeldung mit aufgeführten Teilnehmer, für deren Vertragsverpflichtungen der Anmelder wie für seine eigenen Verpflichtungen einsteht, unter Verwendung der von der Weißen Flotte Müritz GmbH zur Verfügung gestellten Reise- u. Geschäftsbedingungen.
  • Der Vertrag kommt mit der Annahme durch die Weiße Flotte Müritz GmbH – unter Einbeziehung, und damit wirksam vereinbarten, allg. Reise- u. Geschäftsbedingungen – zustande. Die Annahme bedarf keiner bestimmten Form. Bei oder unverzüglich nach Vertragsabschluss wird die Weiße Flotte Müritz GmbH dem Kunden die Reisebestätigung aushändigen. Weicht der Inhalt der Bestätigung vom Inhalt der Anmeldung ab, so liegt ein neues Angebot von der Weißen Flotte Müritz vor GmbH, an das er für die Dauer von 10 Tagen gebunden ist. Der Vertrag kommt auf der Grundlage dieses neuen Angebotes zustande, wenn der Reisende innerhalb der Bindungsfrist die Annahme gegenüber der Weiße Flotte Müritz GmbH erklärt.

Bezahlung

  • Zahlungen auf den Reisepreis vor der Beendigung der Reise dürfen nur gegen Aushändigung des Sicherungsscheines im Sinne von § 651 k Abs. 3 BGB verlangt werden und erfolgen. Mit Vertragsabschluss wird eine Anzahlung in Höhe von 20 v. H. des Reisepreises fällig. Weitere Zahlungen werden zu vereinbarten Terminen, Restzahlungen sind 30 Tage vor Reisebeginn fällig, sofern die Reise nicht mehr abgesagt werden kann. Bitte leisten Sie alle Zahlungen mit Angabe der Buchungs-/ Rechnungsnummer nur an Weiße Flotte Müritz GmbH.
  • Kommt der Kunde mit der Zahlung des Reisepreises teilweise oder vollständig in Verzug, ist die Weiße Flotte Müritz GmbH nach Mahnung und Fristsetzung berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten und Schadensersatz zu verlangen.

Leistungen und Prospektangaben

  • Welche Leistungen vertraglich vereinbart sind, ergibt sich aus den Leistungsbeschreibungen im Prospekt –vorbehaltlich irrtümlicher Druckfehler oder offenen Kalkulationsirrtümer- bzw. in der Reisebestätigung. Die in dem Prospekt enthaltenen Angaben sind für Weiße Flotte Müritz GmbH bindend.
  • Die Weiße Flotte Müritz GmbH behält sich jedoch ausdrücklich vor, vor Vertragsabschluss berechtigte Leistungs- und Preisänderungen zu erklären, über die der Reisende selbstverständlich informiert wird. Eine vorvertragliche Preisanpassung kann insbesondere aus folgenden Gründen notwendig werden:
    • a) aufgrund einer Erhöhung der Beförderungskosten, der Abgaben für bestimmte Leistungen, wie Hafen- oder Schleusengebühren nach Veröffentlichung des Prospekts,
    • b) wenn die vom Kunden gewünschte und im Prospekt ausgeschriebene Pauschalreise nur durch den Einkauf zusätzlicher Kontingente nach Veröffentlichung des Prospektes verfügbar ist. Abweichende Leistungen, z. B. aus anderen Prospekten der Leistungsträger, sowie Sonderwünsche, die den Umfang der vorgesehenen Leistungen verändern, sind nur verbindlich, wenn sie von der Weißen Flotte Müritz GmbH ausdrücklich bestätigt werden.
  • Einzelne Fremdleistungen anderer Unternehmen, die nicht Bestandteil einer Pauschalreise sind und die ausdrücklich im fremden Namen vermittelt werden, wie z. B. Hotel, Transfer, Besichtigungen und sonstige Veranstaltungen, sind keine eigenen Leistungen von der Weißen Flotte Müritz GmbH.

Leistungs- und Preisänderungen

  • Änderungen oder Abweichungen einzelner Reiseleistungen von dem vereinbarten Inhalt des Reisevertrages, die nach Vertragsabschluss notwendig werden und die von der Weißen Flotte Müritz GmbH nicht wider Treu und Glauben herbeigeführt wurden, sind nur gestattet, soweit die Änderungen oder Abweichungen nicht erheblich sind und den Gesamtzuschnitt der gebuchten Reise nicht beeinträchtigen. Eventuelle Gewährleistungsansprüche bleiben unberührt, soweit die geänderten Leistungen mit Mängeln behaftet sind.
  • Die Weiße Flotte Müritz GmbH verpflichtet sich, den Kunden über Leistungsänderungen oder –abweichungen unverzüglich in Kenntnis zu setzen. Im Fall einer nachträglichen, erheblichen Änderung einer wesentlichen Reiseleistung ist der Kunde berechtigt vom Reisevertrag unentgeltlich zurückzutreten oder die Teilnahme an einer gleichwertigen Reise zu verlangen, wenn Weiße Flotte Müritz GmbH eine solche Reise ohne Mehrpreis aus seinem Angebot anbieten kann. Gegebenenfalls wird dem Kunden eine kostenlose Umbuchung angeboten.
  • Der Weißen Flotte Müritz GmbH bleibt vorbehalten, den im Reisevertrag vereinbarten Reisepreis bei einer Erhöhung der Beförderungskosten oder der Abgaben für bestimmte Leistungen, wie Hafen- oder Schleusengebühren nach Maßgabe der folgenden Regelungen zu ändern, sofern zwischen Vertragsschluss und Reisebeginn mehr als 4 Monate liegen und die zur Veränderung führenden Umstände bei Vertragsschluss weder eingetreten noch für Weiße Flotte Müritz GmbH vorhersehbar waren: Erhöhen sich die bei Abschluss des Vertrages bestehenden Beförderungskosten, insbesondere die Treibstoffkosten, so kann die Weiße Flotte Müritz GmbH
    • a) bei einer auf den Sitzplatz bzw. Personen bezogenen Preiserhöhung den Erhöhungsbetrag verlangen.
    • b) in anderen Fällen die vom Beförderungsunternehmen pro Beförderungsmittel geforderten, zusätzlichen Beförderungskosten durch die Zahl der Sitzplätze bzw. Personen des vereinbarten Beförderungsmittels teilen und den sich so ergebenden Erhöhungsbetrag für den Einzelplatz verlangen.
  • Werden die bei Abschluss des Reisevertrages bestehenden Abgaben wie Hafen- oder Schleusengebühren, gesetzliche Mehrwertsteuer gegenüber der Weißen Flotte Müritz GmbH erhöht, so kann der Reisepreis um den entsprechenden, anteiligen Betrag heraufgesetzt werden. Im Falle einer nachträglichen Änderung des Reisepreises hat die Weiße Flotte Müritz GmbH den Reisenden unverzüglich, spätestens jedoch 21 Tage vor Reiseantritt, davon in Kenntnis zu setzen. Preiserhöhungen nach diesem Zeitpunkt sind nicht zulässig. Bei Preiserhöhungen um mehr als 5 v. H. ist der Kunde berechtigt vom Reisevertrag zurückzutreten oder die Teilnahme an einer gleichwertigen Reise zu verlangen, wenn die Weiße Flotte Müritz GmbH eine solche Reise ohne Mehrpreis aus ihrem Angebot anbieten kann.
  • Der Reisende hat die genannten Rechte unverzüglich nach der Erklärung der Änderung der Reiseleistung oder des Reisepreises durch die Weiße Flotte Müritz GmbH bei diesem geltend zu machen. Diesbezüglich wird die Schriftform empfohlen.

Rücktritt durch den Kunden, Umbuchungen, Ersatzpersonen

  • Der Kunde kann jederzeit vor Reisebeginn von der Reise zurücktreten. Maßgeblich ist der Zugang der Rücktrittserklärung bei der Weißen Flotte Müritz GmbH. Dem Kunden wird empfohlen, den Rücktritt schriftlich zu erklären. Tritt der Kunde vom Reisevertrag zurück oder tritt er die Reise nicht an, so kann die Weiße Flotte Müritz GmbH Ersatz für die getroffenen Reisevorkehrungen und für seine Aufwendungen fordern. Maßgeblich für die Berechnung des Ersatzes ist der Reisepreis unter Abzug der ersparten Aufwendungen und etwaigen anderweitigen Verwendungen der Reiseleistungen.
  • Die Weiße Flotte Müritz GmbH kann diesen Anspruch auch unter Berücksichtigung der gewöhnlich ersparten Aufwendungen sowie des gewöhnlich möglichen Erwerbs durch etwaige anderweitige Verwendungen der Reiseleistungen entsprechend der nachfolgenden Gliederung nach der Nähe des Zeitpunktes des Rücktritts zum vertraglich vereinbarten Reisebeginn in einem prozentualen Verhältnis zum Reisepreis pauschalieren. In jedem Fall bleibt es den Kunden unbenommen, den Nachweis zu führen, dass die Weiße Flotte Müritz GmbH im Zusammenhang mit dem Rücktritt keine oder geringere Kosten entstanden sind.

    Bei Flusskreuzfahrten werden...

    bis zum 30. Tag vor Reiseantritt 30 % des Gesamtpreises, bis zum 22. Tag vor Reiseantritt 40 % des Gesamtpreises, bis zum 15. Tag vor Reiseantritt 60 % des Gesamtpreises, bis zum 4. Tag vor Reiseantritt 80 % des Gesamtpreises, ab dem 3. Tag vor Reiseantritt oder bei Nichtantritt der Reise 90 % des Gesamtpreises als Ersatzanspruch gefordert.
  • Werden auf Kundenwunsch nach der Buchung der Reise für einen Termin, der innerhalb des zeitlichen Geltungsbereiches der Reiseausschreibung liegt, unter dem Vorbehalt der Verfügbarkeit stehende Änderungen hinsichtlich des Ortes des Reiseantritts, der Unterkunft oder der Beförderung vorgenommen (Umbuchung), so ist die Weiße Flotte Müritz GmbH berechtigt, entsprechend der nachstehenden Fristen ein Umbuchungsentgelt pro Reisenden zu erheben...

    bis zum 90. Tag vor Reiseantritt 30,00 €, bis zum 50. Tag vor Reiseantritt 60,00 €.
  • Sonstige Änderungswünsche des Kunden können, sofern ihre Durchführung überhaupt möglich ist, nur nach Rücktritt vom Reisevertrag zu den genannten Bedingungen gemäß Absatz 1 dieser Bestimmungen und durch Neubuchung durchgeführt werden.
  • Bis zum Reisebeginn (unter Berücksichtigung des für die Organisation erforderlichen Zeitraums) kann der Reisende verlangen, dass statt seiner Person ein Dritter in die Rechte und Pflichten aus dem Reisevertrag eintritt. Die Weiße Flotte Müritz GmbH kann dem Eintritt des Dritten widersprechen, wenn dieser den besonderen Reiseerfordernissen nicht genügt oder seiner Teilnahme gesetzliche Vorschriften oder behördliche Anordnungen entgegenstehen. Dem Dritten werden die anfallenden Mehrkosten zzgl. einer Bearbeitungsgebühr in Höhe von 30,00 € in Rechnung gestellt. Tritt eine dritte Person in den Vertrag ein, so haften diese und der Reisende (Anmelder) gegenüber der Weißen Flotte Müritz GmbH als Gesamtschuldner für den Reisepreis und die durch den Eintritt des Dritten entstehenden Mehrkosten.

Nichtinanspruchnahme von Leistungen

  • Nimmt der Reisende einzelne Reiseleistungen infolge vorzeitiger Rückreise oder aus sonstigen Gründen nicht in Anspruch, so wird sich die Weiße Flotte Müritz GmbH bei den Leistungsträgern um Erstattung der ersparten Aufwendungen bemühen. Diese Verpflichtung entfällt, wenn es sich um völlig unerhebliche Leistungen handelt oder wenn eine Erstattung nicht möglich gemacht werden kann. Ein Anspruch für den Kunden auf Erstattung des anteiligen Reisepreises entsteht hierdurch nicht.

Rücktritt und Kündigung durch die Weiße Flotte Müritz GmbH

  • Die Weiße Flotte Müritz GmbH kann in folgenden Fällen vor Antritt der Reise vom Reisevertrag zurücktreten oder nach Antritt der Reise den Reisevertrag kündigen:
    • a) Ohne Einhaltung einer Frist, wenn der Reisende die Durchführung der Reise ungeachtet einer Abmahnung nachhaltig stört oder wenn er sich in solchem Maße vertragswidrig verhält, dass die sofortige Aufhebung des Vertrages gerechtfertigt ist. Kündigt die Weiße Flotte Müritz GmbH deshalb den Vertrag, so behält er den Anspruch auf den Reisepreis, er muss sich jedoch den Wert der ersparten Aufwendungen sowie diejenigen Vorteile anrechnen lassen, die er aus einer anderweitigen Verwendung der nicht in Anspruch genommenen Leistung erlangt.
    • b) Bis 30 Tage vor Reiseantritt bei Nichterreichen einer ausgeschriebenen festgelegten Mindestteilnehmerzahl, wenn in der Reiseausschreibung für die entsprechende Reise auf eine Mindestteilnehmerzahl hingewiesen wird. In jedem Fall ist die Weiße Flotte Müritz GmbH verpflichtet, den Kunden unverzüglich nach Eintritt der Voraussetzung für die Nichtdurchführung der Reise hiervon in Kenntnis zu setzen und ihm die Rücktrittserklärung unverzüglich zuzuleiten. Bereits geleistete Zahlungen auf den Reisepreis erhält der Kunde zurück.

Aufhebung des Vertrages wegen außergewöhnlicher Umstände

  • Wird die Reise infolge bei Vertragsschluss nicht voraussehbarer höherer Gewalt (Sturm/Eis) erheblich erschwert, gefährdet oder beeinträchtigt, so können sowohl die Weiße Flotte Müritz GmbH als auch der Reisende den Vertrag kündigen. Wird der Vertrag gekündigt, so kann die Weiße Flotte Müritz GmbH für die bereits erbrachten oder zur Beendigung der Reise noch zu erbringenden Reiseleistungen eine angemessene Entschädigung verlangen. Weiterhin ist die Weiße Flotte Müritz GmbH verpflichtet, die notwendigen Maßnahmen zu treffen, insbesondere, falls der Vertrag die Rückbeförderung umfasst, den Reisenden zurückzubefördern. Die Mehrkosten für die Rückbeförderung sind von beiden Parteien je zur Hälfte zu tragen. Im Übrigen fallen die Mehrkosten den Reisenden zur Last.

Haftung/Beschränkung der Haftung

  • Die vertragliche Haftung von der Weißen Flotte Müritz GmbH für Schäden, die nicht Körperschäden sind, ist auf den dreifachen Reisepreis beschränkt,
    • a) soweit ein Schaden des Reisenden weder vorsätzlich noch grob fahrlässig herbeigeführt wird oder
    • b) soweit die Weiße Flotte Müritz GmbH für einen dem Reisenden entstehenden Schaden allein wegen eines Verschuldens eines Leistungsträgers verantwortlich ist.
  • Für Schadensersatzansprüche des Kunden gegen die Weiße Flotte Müritz GmbH aus unerlaubter Handlung, die nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen, ist die Haftung von der Weißen Flotte Müritz GmbH bei Sachschäden je Kunde und Reise auf die Höhe des dreifachen Reisepreises beschränkt. Dem Kunden wird in diesem Zusammenhang im eigenen Interesse der Abschluss einer Reiseunfall-und Reisegepäckversicherung empfohlen. Nachfolgender Absatz bleibt unberührt, auch soweit die Haftung dort über die vorstehende Beschränkung hinaus geht.
  • Der Weißen Flotte Müritz GmbH kommt die Stellung eines vertraglichen Reeders zu, so regelt sich die Haftung auch nach den Bestimmungen des Handelsgesetzbuches und des Binnenschifffahrtgesetzes.
  • Für Fremdleistungen anderer Unternehmen, die nicht Bestandteil einer Pauschalreise sind und die ausdrücklich im fremden Namen vermittelt werden haftet die Weiße Flotte Müritz GmbH nur als Vermittler. Die Haftung für Vermittlungsfehler ist entsprechend den vorstehenden genannten Grundsätzen beschränkt.

Gewährleistung

  • Wird die Reise nicht vertragsgemäß erbracht, so kann der Reisende Abhilfe verlangen. Die Weiße Flotte Müritz GmbH kann die Abhilfe verweigern, wenn sie einen unverhältnismäßigen Aufwand erfordert. Die Weiße Flotte Müritz GmbH kann auch in der Weise Abhilfe schaffen, dass sie eine gleichwertige Ersatzleistung erbringt. Für die Dauer einer nicht vertragsgemäßen Erbringung der Reise kann der Reisende eine entsprechende Herabsetzung des Reisepreises (Minderung) verlangen. Der Reisepreis ist in dem Verhältnis herabzusetzen, in welchem zur Zeit des Verkaufs der Wert der Reise in mangelfreiem Zustand zu dem wirklichen Wert gestanden haben würde. Die Minderung tritt nicht ein, soweit es der Reisende schuldhaft unterlässt, den Mangel anzuzeigen.
  • Wird eine Reise infolge eines Mangels erheblich beeinträchtigt und leistet die Weiße Flotte Müritz GmbH innerhalb einer angemessenen Frist keine Abhilfe, so kann der Reisende im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen den Reisevertrag – in seinem eigenen Interesse und aus Beweissicherungsgründen zweckmäßig durch schriftliche Erklärung – kündigen. Dasselbe gilt, wenn dem Reisenden die Reise infolge eines Mangels aus wichtigem, der Weißen Flotte Müritz GmbH erkennbaren Grund nicht zuzumuten ist.
  • Der Bestimmung einer Frist für die Abhilfe bedarf es nur dann nicht, wenn Abhilfe unmöglich ist oder von der Weißen Flotte Müritz GmbH verweigert wird oder wenn die sofortige Kündigung des Vertrages durch ein besonderes Interesse des Reisenden gerechtfertigt wird. Der Reisende schuldet der Weißen Flotte Müritz GmbH den auf die in Anspruch genommenen Leistungen entfallenen anteiligen Reisepreis, es sei denn, dass die in Anspruch genommenen Leistungen für ihn ohne Interesse waren. Der Reisende kann unbeschadet der Minderung oder der Kündigung Schadensersatz wegen Nichterfüllung verlangen, es sei denn, der Mangel der Reise beruht auf einem Umstand, den die Weiße Flotte Müritz GmbH nicht zu vertreten hat.

Mitwirkungspflicht

  • Der Reisende ist verpflichtet, bei aufgetretenen Leistungsstörungen im Rahmen der gesetzlichen Bestimmung mitzuwirken und eventuelle Schäden zu vermeiden oder gering zu halten. Der Reisende ist insbesondere verpflichtet, seine Beanstandungen unverzüglich der örtlichen Reiseleitung zur Kenntnis zu geben. Diese ist beauftragt, für Abhilfe zu sorgen, sofern dies möglich ist. Fehlt eine örtliche Reiseleitung, sind Mängelanzeigen und Abhilfeverlangen an den jeweiligen Kapitän der Weißen Flotte Müritz GmbH oder an dessen Hauptsitz zu richten.
  • Unterlässt es der Reisende schuldhaft, einen Mangel anzuzeigen, so tritt ein Anspruch auf Minderung bzw. Schadensersatz nicht ein. Schäden am Reisegepäck sind sofort nach Feststellung dem Beförderungsunternehmen anzuzeigen. Gleichzeitig ist vom Beförderungsunternehmen eine schriftliche Bestätigung über die Beschädigung oder den Verlust zu fordern.

Ausschluss von Ansprüchen und Verjährung

  • Ansprüche wegen nicht vertragsgemäßer Erbringung der Reise hat der Reisende innerhalb eines Monats nach dem vertraglich vorgesehenen Ende der Reise gegenüber der Weißen Flotte Müritz GmbH geltend zu machen. Nach Ablauf der Frist kann der Reisende Ansprüche geltend machen, wenn er ohne Verschulden an der Einhaltung der Frist verhindert worden ist. Vertragliche Ansprüche des Reisenden nach den § 651c-f BGB mit Ausnahme solcher Ansprüche, die auf Ersatz eines Körper- oder Gesundheitsschadens wegen eines von der Weißen Flotte Müritz GmbH zu vertretenden Mangels gerichtet oder auf grobes Verschulden von der Weißen Flotte Müritz GmbH oder seiner Erfüllungsgehilfen gestützt sind, verjähren in 12 Monaten. Die Verjährung beginnt mit dem Tag, an dem die Reise dem Vertrag nach enden sollte.
  • Hat der Reisende solche Ansprüche geltend gemacht, so ist die Verjährung bis zu dem Tag gehemmt, an dem die Weiße Flotte Müritz GmbH oder dessen Haftpflichtversicherer die Ansprüche schriftlich zurückweist. Andere Ansprüche unterliegen den gesetzlichen Verjährungsfristen.

Versicherungen

  • Ausgenommen der Insolvenzversicherung, sind in den von der Weißen Flotte Müritz GmbH angebotenen Reisen keine weiteren Reiseversicherungen, insbesondere keine Rücktrittskosten-Versicherung im Preis enthalten. Wir empfehlen Ihnen jedoch den Abschluss einer Rücktrittskosten-Versicherung sowie weitergehende Versicherungen.

Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen

  • Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen des Reisevertrages hat nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages zur Folge.

Anwendbares Recht und Gerichtsstand

  • Vertrags- und Rechtsverhältnisse zwischen der Weißen Flotte Müritz GmbH und dem Reisenden richten sich nach deutschem Recht. Der Gerichtsstand bestimmt sich nach den gesetzlichen Regelungen.
  • Der allgemeine Gerichtsstand für Klagen des Reisenden gegen die Weiße Flotte Müritz GmbH ist der Sitz von Weißen Flotte Müritz GmbH. Für Klagen von der Weißen Flotte Müritz GmbH gegen den Reisenden ist der Wohnsitz des Reisenden maßgebend, es sei denn, die Klage richtet sich gegen Vollkaufleute oder Personen, die nach Abschluss des Vertrages ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort ins Ausland verlegt haben, oder deren Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist. In diesen Fällen ist der Sitz von der Weißen Flotte Müritz GmbH maßgebend.

Impressum

Sitz der Gesellschaft: Waren (Müritz)
Strandstraße/Steinmole
17192 Waren (Müritz)
Telefon[0 39 91] 12 26 68/ [0 39 91] 1 82 72 50
Fax[0 39 91] 12 26 61/ [0 39 91] 1 82 72 51
eMailinfo [at] mueritzschiffahrt [dot] de/
eMailinfo [at] weisse-flotte-mueritz [dot] de

Geschäftsführer: Heinz Klatt (p.p.a.), Wilfried Eschler, Mike Pickran
Inhaltlich Verantwortlicher gem. § 55 II RStV: Heinz Klatt
Handelsregisternummer: HRB-3861
Registergericht: Amtsgericht Neubrandenburg
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gem. § 27a UStG: DE 226088267
Steuernummer: 075/122/031960000
Finanzamt: Waren (Müritz)

Relaunch & Programmierung

Diese Seite wurde neu gestaltet und barrierefrei realisiert...

WebArt-Media
Postfach 88 01 26
13107 Berlin
eMail: info [at] webart-media [dot] net
web: www.webart-media.net


Haftungsbeschränkung

Urheber- und Leistungsschutzrechte

Diese Website enthält Verknüpfungen zu Websites Dritter ("externe Links"). Diese Websites unterliegen der Haftung der jeweiligen Betreiber. Der Anbieter hat bei der erstmaligen Verknüpfung der externen Links die fremden Inhalte daraufhin überprüft, ob etwaige Rechtsverstöße bestehen. Zu dem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Der Anbieter hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der verknüpften Seiten. Das Setzen von externen Links bedeutet nicht, dass sich der Anbieter die hinter dem Verweis oder Link liegenden Inhalte zu Eigen macht. Eine ständige Kontrolle der externen Links ist für den Anbieter ohne konkrete Hinweise auf Rechtsverstöße nicht zumutbar. Bei Kenntnis von Rechtsverstößen werden jedoch derartige externe Links unverzüglich gelöscht.

Die auf dieser Website veröffentlichten Inhalte unterliegen dem deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht. Jede vom deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht nicht zugelassene Verwertung bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Anbieters oder jeweiligen Rechteinhabers. Dies gilt insbesondere für Vervielfältigung, Bearbeitung, Übersetzung, Einspeicherung, Verarbeitung bzw. Wiedergabe von Inhalten in Datenbanken oder anderen elektronischen Medien und Systemen. Inhalte und Rechte Dritter sind dabei als solche gekennzeichnet. Die unerlaubte Vervielfältigung oder Weitergabe einzelner Inhalte oder kompletter Seiten ist nicht gestattet und strafbar. Lediglich die Herstellung von Kopien und Downloads für den persönlichen, privaten und nicht kommerziellen Gebrauch ist erlaubt.

Die Darstellung dieser Website in fremden Frames ist nur mit schriftlicher Erlaubnis zulässig.

Datenschutz

Durch den Besuch der Website des Anbieters können Informationen über den Zugriff (Datum, Uhrzeit, betrachtete Seite) gespeichert werden. Diese Daten gehören nicht zu den personenbezogenen Daten, sondern sind anonymisiert. Sie werden ausschließlich zu statistischen Zwecken ausgewertet. Eine Weitergabe an Dritte, zu kommerziellen oder nichtkommerziellen Zwecken, findet nicht statt.

Der Anbieter weist ausdrücklich darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per eMail) Sicherheitslücken aufweisen und nicht lückenlos vor dem Zugriff durch Dritte geschützt werden kann.

Die Verwendung der Kontaktdaten des Impressums zur gewerblichen Werbung ist ausdrücklich nicht erwünscht, es sei denn der Anbieter hatte zuvor seine schriftliche Einwilligung erteilt oder es besteht bereits eine Geschäftsbeziehung. Der Anbieter und alle auf dieser Website genannten Personen widersprechen hiermit jeder kommerziellen Verwendung und Weitergabe ihrer Daten.

Besondere Nutzungsbedingungen

Soweit besondere Bedingungen für einzelne Nutzungen dieser Website von den vorgenannten Nummern 1. bis 4. abweichen, wird an entsprechender Stelle ausdrücklich darauf hingewiesen. In diesem Falle gelten im jeweiligen Einzelfall die besonderen Nutzungsbedingungen.


Social Networks

Google +1

Unser Internetauftritt verwendet die “+1″-Schaltfläche des sozialen Netzwerkes Google Plus, welches von der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States betrieben wird (“Google”). Der Button ist an dem Zeichen “+1″ auf weißem oder farbigen Hintergrund erkennbar.

Wenn Sie eine Webseite unseres Internetauftritts aufrufen, die eine solche Schaltfläche enthält, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Google auf. Der Inhalt der “+1″-Schaltfläche wird von Google direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Wir haben daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Google mit der Schaltfläche erhebt. Laut Google werden ohne einen Klick auf die Schaltfälche keine personenbezogenen Daten erhoben. Nur bei eingeloggten Mitgliedern, werden solche Daten, unter anderem die IP-Adresse, erhoben und verarbeitet.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte Googles Datenschutzhinweisen zu der “+1″-Schaltfläche: http://www.google.com/intl/de/+/policy/+1button.html und der FAQ: http://bit.ly/r3Qmer.

Wenn Sie Google Plus-Mitglied sind und nicht möchten, dass Google über unseren Internetauftritt Daten über Sie sammelt und mit Ihren bei Google gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unseres Internetauftritts bei Google Plus ausloggen.

Facebook Empfehlen

Unser Internetauftritt verwendet Social Plugins ("Plugins") des sozialen Netzwerkes facebook.com, welches von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA betrieben wird ("Facebook"). Die Plugins sind an einem der Facebook Logos erkennbar (weißes „f“ auf blauer Kachel oder ein „Daumen hoch“-Zeichen) oder sind mit dem Zusatz "Facebook Social Plugin" gekennzeichnet. Die Liste und das Aussehen der Facebook Social Plugins kann hier eingesehen werden: http://developers.facebook.com/plugins.

Wenn Sie eine Webseite unseres Internetauftritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Wir haben daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Facebook mit Hilfe dieses Plugins erhebt und informieren Sie daher entsprechend unserem Kenntnisstand:

Durch die Einbindung der Plugins erhält Facebook die Information, dass Sie die entsprechende Seite unseres Internetauftritts aufgerufen haben. Sind Sie bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch Ihrem Facebook-Konto zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den Like Button betätigen oder einen Kommentar abgeben, wird die entsprechende Information von Ihrem Browser direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Falls Sie kein Mitglied von Facebook sind, besteht trotzdem die Möglichkeit, dass Facebook Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatssphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook: http://www.facebook.com/policy.php.

Twittern

Unser Internetauftritt verwendet die “Twittern″-Schaltfläche des sozialen Netzwerkes Twitter, welches von der Twitter Inc., 750 Folsom Street, Suite 600, San Francisco, CA 94107, United States betrieben wird (“Twitter”). Der Button ist an dem dunkelblauen Vogel und dem Wort “Twittern″ auf weißgrauem Hintergrund erkennbar.

Wenn Du eine Webseite unseres Internetauftritts aufrufst, die eine solche Schaltfläche enthält, baut Dein Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Twitter auf. Der Inhalt der “Twittern″-Schaltfläche wird von Twitter direkt an Deinen Browser übermittelt und von diesem in Deine Twitter-Nachricht eingebunden. Wir haben daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Twitter mit der Schaltfläche erhebt, gehen jedoch davon aus, dass Deine IP-Adresse mit erfasst wird. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Twitter sowie Deine diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Deiner Privatsphäre entnimmst Du bitte Twitter's Datenschutzhinweisen: http://twitter.com/privacy.

Wenn Du Twitter-Mitglied bist und nicht möchtest, dass Twitter über unseren Internetauftritt Daten über Dich sammelt und mit Deinen bei Twitter gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, musst Du Dich vor Deinem Besuch unseres Internetauftritts bei Twitter ausloggen.

http://spreerecht.de/google-plus/2011-07/das-rechtliche-risiko-bei-googles-1-button-inkl-muster-fuer-die-datenschutzerklaerung

http://spreerecht.de/datenschutz/2010-10/das-rechtliche-risiko-bei-facebooks-like-button-inkl-muster-fuer-die-datenschutzerklaerung